Anstehende Termine

Keine Termine

Mitglied werden

Wer ist online

Aktuell sind 244 Gäste und keine Mitglieder online

Was alles so passiert ist...

Pfannekuchenessen in der Schützenhalle

Am 31.10.2010 wurde - nach über 10 Jahren - wieder ein Kartoffelpfannekuchenessen veranstaltet. Die Resonanz war enorm. Über 80 Schützenschwestern und -brüder nahmen an diesen Event teil.  Natürlich sind mit so einem Kartoffelpfannekuchenessen einiges an Planungen und Vorbereitungen verbunden. Über ein Zentner Kartoffeln mussten geschält und gerieben werden. Und das Backen war eine "heiße" Sache, wie es den folgenden Bilder leicht zu entnehmen ist (weitere Bilder hier):

Pfannekuchenessen 2

Alle Beteiligten waren sich einig: "Das Pfannekuchenessen war ein voller Erfolg!".

Herzlichen Dank an das Organisatorenteam rund um Ralf Keppler.

Klaus Minneker ist der neue Kaiser in Hohne-Niedermark

Zwei Jahre ist es schon wieder her, als Ralf Keppler die Kaiserwürde in Hohne-Niedermark errang. Somit stand fest, ein neuer Kaiser muss her. Am 23.10.2010 war es soweit. Es fand wieder das interne Kaiserschießen des Schützenvereins statt. Wie auch vor zwei Jahren war die Beteiligung gut. Viele ehemalige Könige kamen mit Frauen zur Schützenhalle und kämpften um die Kaiserwürde. Während die Männer ihr Bestes bei den einzelnen Schießdisziplinen (Armbrust, Kleinkaliber, Pfeile) gaben, machten die Frauen einen interesannten Ausflug. Am Abend war es dann soweit. Klaus Minneker stand als neuer Kaiser in Hohne-Niedermark fest. Er hatte die höchste Gesamtringzahl bei den Disziplinen erzielt.

Kaiser Klaus

Nach der Proklamation wurde noch kräftig gefeiert. Bilder zu dieser Veranstaltung befinden sich in der Bildergalerie.

Kaiserschießen an der Knemühle

Liebes Königspaar,
liebe ehemaligen Königspaare,

es ist wieder soweit! Am 23. Oktober gegen 15:00 Uhr wartet der amtierende Kaiser Ralf Keppler auf einen Herausforderer aus unserem Kreis. Aufgrund von herausragenden Schießleistungen, weit über den Schießstand Hohne – Niedermark hinaus, wird es in diesem Jahr besonders schwierig werden, dem Ralf die Kette wieder abzunehmen. Aus diesen Gründen wird ein spannendes Schießen um den Titel erwartet.

Als Programm haben sich verschiedene Aktivitäten angekündigt, die in ähnlicher Art und Weise wie in den letzten Jahren durchgeführt werden. Es wird berichtet, dass die Organisatoren in den Nachmittagstunden eine Trennung nach Geschlechtern durchführen möchten. So bleibt genügend Zeit sich in gemütlicher Runde zu unterhalten und zu klönen.

Die Damen werden eine so genannte „Fahrt ins Blaue“ fabrizieren. Auch nach größten Anstrengungen im Vorstand war es nicht möglich das Ziel heraus zu bekommen. Es wird also alles streng geheim gehalten.

Die Männer werden während dieser Zeit versuchen unter sich einen würdigen Nachfolger für Ralf zu finden und dabei so manchen Schwank aus den alten Zeiten erzählen. Gegen Abend wird zum wunderschönen gemeinsamen Abendbrot eingeladen. Es ist ein warmes ausgiebiges Mahl angesagt, so dass jeder auf seine Kosten kommen sollte.

Aufgrund der Planungsarbeiten im Vorfeld, erbitten wir eine telefonische Anmeldung bis zum 21. Oktober unter folgenden Telefonnummern:

05481/38571 Karl-Heinz Nowack
05481/37919 Hans-Werner Hölscher
05481/328844 Karsten Huesmann

Als Kostenbeitrag sind 10,- € zu entrichten. In diesem Betrag sind alle Speisen, sowie auch das Kaffee trinken enthalten. Die Getränke werden zum Selbstkostenpreis herausgegeben. Der Kostenbeitrag wird während des Kaiserschießens eingesammelt.

Scheibenhängen

Das diesjährige Scheibenhängen war wieder ein voller Erfolg. Bei schönem, wenn auch kühlem Wetter ging der Marsch zur amtierenden Majestät Manfred Heemann. Dort wurden wir herzlichst empfangen und erstklassig verköstigt. So war das spätere "Scheibenhängen" auch nicht wirklich ein Problem. Auch wenn es anfangs noch verschiedene Vorstellungen über den geeigneten Ort der Scheibe gab, fang sie letztlich, dank der Unterstützung der Königin Renate, ihren richtigen Platz.

Scheibenhängen

Mit stolz erfüllter Brust über das gelungende Werk, ging der Marsch zu einer "interessanten" Station (original Zitat des Hauptmanns). Unser 1. Vorsitzende Karl-Heinz lud zu einem gemütlichen Umtrunk ein. Und es gab auch einen trifftigen Grund dafür. Zum dritten Mal erkämpfte sich Karl-Heinz die Auszeichnung "Bierkönig". Angesichts dieser Leistung wurde der Orden mit dem entsprechenden Titel "Bierkaiser" verliehen.

Bierkaiser

Nach einem tierischen Rückmarsch zur Schützenhalle fand das Scheibenhängen einen gemütlichen Ausklang. Bilder zum Scheibenhängen gibt es in der Bildergalerie.

Copyright © 2020 SV Hohne-Niedermark e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.