Anstehende Termine

Keine Termine

Mitglied werden

Wer ist online

Aktuell sind 232 Gäste und keine Mitglieder online

Was alles so passiert ist...

Erstklassiges Schützenfest

König Gerd mit dem gesamten HofstaatDas Schützenfest in der Hohner Niedermark wird traditionell am dritten Augustwochenende gefeiert. Bei herrlichem Wetter trat der Schützenverein am Samstag zum Ausholen des Hofstaates an der Schützenhalle an. Mit Bus und Planwagen-Gespann wurde der Schützenverein mit zwei Musikzügen in das Lengericher Stadtgebiet an der Jahnstraße gefahren. Beim Marsch zum Anwesen der Familie Vogelpohl, hielt eine Abordnung des Schützenvereins Vortlage-Niederlengerich die Niedermarker Schützen auf. Grenzstreitigkeiten unterblieben jedoch und die Vereine marschierten gemeinsam zum Anwesen Vogelpohl weiter. Der Spielmannszug im TV Hohne und das Musikcorps Belm unterstützten an diesem Tag musikalisch. Auf dem festlich geschmückten Anwesen des Königspaares verbrachten die Vereine einige gemütliche Stunden, König Gerd Vogelpohl bedankte sich bei den stark angetretenen Schützen und wünschte allen ein rauschendes Fest.

Vor dem Rückmarsch wurden Auszeichnungen und Ehrungenvorgenommen. Werner Vogelpohl wurde für 60jährige Vereinszugehörigkeit ausgezeichnet. Friedhelm Enters nahm die Ehrennadel für 40jährige Mitgliedschaft entgegen. Karl-Heinz Nowack erhielt eine Fangschnur für seine treuen Dienste, die er als erster Vorsitzender geleistet hat. Der Hofstaat wurde in zwei Kutschen zum Festplatz gefahren. Auf dem Rückweg gab es noch eine Station bei Familie Wiethölter. Reinhard und Ingrid Wiethölter waren vor 25 Jahren Königspaar in der Niedermark. Nach der Rückkehr zum Festzelt an der Knemühle begann der öffentliche Festball mit der bekannten Partyband „Starlife", die für Stimmung auf der Tanzfläche sorgte. Mehrere Gastvereine waren mit Schützenabordnungen gekommen, um dem Niedermarker Hofstaat zu gratulieren. Ein Höhepunkt des Abends war die Verlosung des Rundfluges über das Tecklenburger Land für drei Personen. Glücklicher Gewinner war hierbei Reinhard Telljohann vom Schützenverein Vortlage-Niederlengerich. Wie im Vorjahr gab es auch wieder eine Cocktail- und Sektbar, die großen Anklang fand.

Der Schützenfestsonntag stand ganz im Zeichen der Kinder. Der Schützenverein trat mit dem Musikcorps Belm an der Schützenhalle an, um von dort zur ehemaligen Grundschule Hohne-Niedermark zu marschieren und den amtierenden Kinderhofstaat abzuholen. Auf dem Weg zur Schule gab es eine Station am Kaiserpavillon am Niedermarker See, die Familie Löhr anlässlich der Golden Hochzeit von Heinz und Edith Löhr ausrichtete. Zudem ist Heinz Löhr seit 40 Jahren aktiver Schütze im Verein. Nachdem der Kinderhofstaat an der Schule auf dem Treckerplanwagen-Gespann von Christoph Walther Platz nahm, marschierte man zurück zum Festplatz an der Knemühle. Nach dem Gedenken an die gefallenen Schützenbrüder begann das Kinderschützenfest. Für alle Kinder gab es mehrere Spiele, die zum Teil wetterbedingt in der Schützenhalle aufgebaut waren. Draußen erfreute sich der Schützennachwuchs an der großen Hüpfburg. Hoch hinaus ging es beim neuen Kistenstapeln, bei dem Karolin Stöppel ganze 21 Kisten aufeinander setze und einen guten Ausblick über das Festgeschehen in luftiger Höhe hatte. Im Festzelt gab es ein großes Kuchenbuffet und das Musikcorps Belm unterhielt mit einem Platzkonzert. In einer Tombola winkten attraktive Preise. Bei Kaffee und Kuchen konnten die Festbesucher dem bunten Programm mit der HipHop-Gruppe des Leopard Lengerich und dem Entertainer Olav Sander folgen. Währenddessen wurde im Schießstand um die Kinderkönigswürde gerungen und der Kinderhofstaat an der Nintendo-Wii ermittelt. Um 18.30 Uhr wurde der neue Kinderkönig samt Hofstaat proklamiert. Tim Rehner hatte es geschafft, die höchste Ringzahl mit dem Luftgewehr zu erreichen. Bei den Mädchen setzte sich Anna Wehrmeyer durch und steht somit als Kinderkönigin Tim Rehner zur Seite. Der Name Rehner fiel bei der Proklamation noch häufiger, denn sowohl Pia als auch Ira Rehner sind im neuen Kinderhofstaat vertreten. Ihnen stehen Lukas Rücker bzw. Jannik Matheke zur Seite. Nach einem kleinen Umzug klang der Festabend mit einem Dämmerschoppen und Musik der „Mobildisco Megahertz" aus. Bilder vom Festwochenende gibt es in der Bildergalerie.

 

Ehrungen langjähriger Mitglieder:

60 Jahre: Werner Vogelpohl

50 Jahre: Helmut Howe

40 Jahre: Hermann Müller, Josef Lehner, Friedhelm Enters, Heinz Löhr, Helmut Hallerdei

25 Jahre: Uwe Peters, Waltraut Sieker, Giesa Roemert, Adelheit Schmölders, Karsten Huesmann

 

Erfolgreiche Schützen:

Probepokal: 1. Sandy Huesmann (30/29/30), 2. Ralf Keppler (30/29/28), 3. Uwe Haarlammert (30/29)

Bis 30 Jahre: 1. Fabian Büker (30/29), 2. Tobias Haarlammert (30/28), 3. Karsten Minneker (29/29)

31 bis 45 Jahre: 1. Sandy Huesmann (30/29/30/30), 2. Susanne Führbaum (30/29/30/29), 3. Uwe Führbaum (29)

46 bis 60 Jahre: 1. Maria Huesmann (30/29), 2. Ralf Keppler (30/28), 3. Elisabeth Averdiek (29/29)

Ab 61 Jahre: 1. Edith Löhr (29,29), 2. Uwe Haarlammert (29), 3. Manfred Heemann (27)

Königspokal: Friedrich Buddemeier (29/27)

Copyright © 2020 SV Hohne-Niedermark e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.