Jugendförderung

Ein Verein, der nunmehr auf eine 100 Jahre dauernde Existenz zurückblicken kann, muss sich immer einmal mit den Themen "Neue Mitglieder" und "Schützennachwuchs" auseinandersetzen und aktiv werden. So setzt der Schützenverein Hohne-Niedermark bereits bei den kleinsten Schützen an, um die Begeisterung für den Verein zu wecken. Zu den Veranstaltungen des Schützenvereins speziell für den Schützennachwuchs zählen das jährliche Kinderschützenfest mit vielen Spielen und dem Schießwettbewerb um die Kinderkönigswürde, sowie der Laternenumzug und die Nikolausfeier. Selbst als Ferienprogramm hat der Niedermarker Schützenverein schon ein „Schnupperschießen“ für Jugendliche angeboten. Somit lagen die Mitgliederzahlen immer im dreistelligen Bereich. Aktuell ist der Bestand sogar auf über 350 Mitglieder angewachsen.

Ein Zugpferd in Sachen Mitgliedergewinnung ist natürlich der Schießsport. Es gibt allerdings zurzeit nur entsprechende Frauen- und Männerschießmannschaften, aktive Jugendschießgruppen bestanden immer nur kurzfristig und konnten sich bislang mangels Beteiligung nicht etablieren.

Der Schützenverein Hohne-Niedermark e.V. beschreitet seit vier Jahren neue Wege, um Jugendliche und jüngere Erwachsene für das Vereinsleben zu begeistern. Neben der Verbundenheit zur Schützentradition, sowie der Heimat- und Naturpflege, wird vor allem das gesellschaftliche Miteinander bei verschiedensten Veranstaltungen und Festen gefördert. Auf Initiative von einigen jüngeren Schützinnen und Schützen wurde eine neue Veranstaltung aus der Taufe gehoben, die speziell die Zielgruppe der 16- bis 30-Jährigen ansprechen sollte. Es handelt sich hier um die Zeltparty an der Knemühle.

Impression zur 6. Zeltparty 2014
Impression zur 6. Zeltparty 2014

Die Idee, mit einer Zeltparty jüngere Menschen auf den Schützenverein Hohne-Niedermark aufmerksam zu machen, wurde anfangs schon ein wenig infrage gestellt, da die Ausrichtung einer derartigen Feier mit erheblichen Aufwänden verbunden ist und für viele auch Neuland bedeutete. Aber der Erfolg der ersten Zeltparty belohnte die vielen, vielen Stunden, die die Helfer in die Vorbereitung und Durchführung gesteckt hatten. Besonders ist zu erwähnen, dass sich von der Zeltparty nicht nur die o.g. Zielgruppe angesprochen fühlte, sondern auch wesentlich ältere Partyfreudige, die fast schon die Hälfte der Besucher ausmachten. Mit einer derartigen Resonanz im Rücken, war die Fortsetzung der Zeltparty im darauf folgendem Jahr an sich schon von alleine gesetzt, denn auch die letzten Zweifler waren von diesem Zuspruch begeistert. Und so kam es, wie wir es uns erhofft hatten. Die zweite, dritte und auch die vierte Zeltparty in den Jahren 2010 bis 2012 setzten neue Maßstäbe in puncto Organisation und Besucherinteresse. Die Zeltfläche wurde vergrößert, die Anzahl der Helfer aufgestockt, einige neue Highlights integriert und wie gehofft, wurde die Besucheranzahl stetig gesteigert.

Die Zeltparty findet auch 2013 wieder an der Knemühle statt. Die Partyfreunde können sich dabei wieder auf einige Neuerungen und Highlights freuen.

Die Frage, ob durch die Zeltparty auch neue Mitglieder gewonnen werden konnten, kann eindeutig "positiv" beantwortet werden :-)

Ein Zugpferd in Sachen Mitgliedergewinnung ist natürlich der Schießsport. Es gibt allerdings zurzeit nur entsprechende Frauen- und Männerschieß-mannschaften, aktive Jugendschießgruppen bestanden immer nur kurz-fristig und konnten sich bislang mangels Beteiligung nicht etablieren.

Copyright © 2019 SV Hohne-Niedermark e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.